Authority/Delegation Board

Mehr Klarheit in der Aufgabenverteilung

Delegationsboard von Jürgen Appelo

Das Delegation Board hilft dabei gemeinsam im Team festzulegen, wie Entscheidungen getroffen werden. Mache Mitarbeiter:innen tun sich sehr leicht, Entscheidungen zu treffen. Andere brauche klare Vorgaben. In beiden Fällen kann es hilfreich sein festzulegen, welchen Rahmen es braucht, um im Daily Business aktionsfähig zu bleiben.

Das Delegation Bord ist ein 7 Stufiges Model. Auf der Stufe 1 trifft die Führungskraft die Entscheidung alleine und auf der Stufe 7 der Mitarbeiter. Dazwischen gibt es unterschiedliche Ausprägungen, inwieweit Mitarbeiter und Führungskraft eingebunden sind. Das Authority Board  ist eine Idee von Jurgen Appelo.

Die Stufen des Delegation Board

  1. Tell: Die Führungskraft trifft die Entscheidungen alleine.
  2. Sell: Die Führungskraft trifft die Entscheidungen allein, versucht vorher das Team/involvierten Mitarbeiter:innen von der Entscheidungen zu überzeugen.
  3. Consult: Die Führungskraft holt Meinungen vom Team/involvierten Mitarbeiter:innen ein, und trifft dann die Entscheidung.
  4. Agree: Die Führungskraft und das Team/involvierte Mitarbeiter:innen treffen die Entscheidungen einvernehmlich.
  5. Advice: Die Führungskraft lässt die Mitarbeiter:innen entscheiden, nachdem er/sie eine Empfehlung abgegeben hat.
  6. Inquire: Die Mitarbeiter:in entscheiden und informieren die Führungskraft darüber.
  7. Delegate: Die Mitarbeiter:in entscheiden und die Führungskraft braucht nicht darüber informiert werden.

Mögliche Einsatzgebiete für das Delegation Board

Task1234567
Büromaterial besorgenX
Standardanfragen genehmigenX
Budget festlegenX
Förderanträge bearbeitenX
Arbeitsverträge fertigstellenX
Beispiel für ein Delegation Board

Sie können diese Entscheidungsmatrix entweder auf der Ebene der einzelnen Mitarbeiterinnen oder für das ganze Team implementieren. Ich empfehlen Ihnen auch einen Rahmen für die einzelne Punkte festzulegen. Beim Büromaterial könnte es, das Jahresbudget und eine Liste der Artikel, beinhalten. Wenn Sie den Status Quo festgelegt haben, können Sie auch gemeinsam Entwicklungsziele definieren.

Beispiel – Förderanträge bearbeiten

Ist Zustand: Der Mitarbeiter macht mit Unterstützung der Leiterin den Antrag und klärt jeden Punkt genau ab (Stufe 3).

Ziel ist es, dass der Mitarbeiter diese Aufgabe ganz allein fertigstellt, ohne die Leiterin darüber zu informieren. (Stufe 7)

Mitarbeiter und Leiterin legen gemeinsam fest, welche Schritte es braucht, um Step by Step von Stufe 3 auf 7 zu gelangen.

Manuela

Manuela

Ich bin Manuela Grundner und beruflich eine bunte Hündin. Als Raumschafferin gestalte ich in Organisationen einen Platz, an dem verschiedene Ideen, Kompetenzen und Meinungen zueinander finden. Als Konfliktreglerin beleuchte und entwickle ich mit humorvollem Scharfblick die Kommunikations- und Konfliktkultur in Teams und Organisationen. „Ins Tun kommen und Klarheit schaffen sind dabei meine Lieblingszutaten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.